Progcast #018 - FSK18 ;)

2007-08-21 by

Diesmal mit einer ausführlichen Feedbackecke zu unserem Dream Theater-Review, Silence von A.C.T und Isolate von Circus Maximus.

Dummerweise hatten wir ein paar technische Probleme, so dass die Spuren nicht 100% synchron laufen und Jan ein wenig früher ins Wochenende verschwindet. Grund: unbekannt. Tut uns leid, die letzten paar Minuten bestreite ich daher ungewollt solitär. Wer denn fehlenden Dialog am orignellsten, besten oder kreativsten ergänzt, gewinnt was ;)

Shownotes gibts wie immer unter www.progcast.de

Viel Spaß!

Download Enhanced Podcast (64:54min, 31MB)

All Comments RSS

  1. yngwie (der mit dem a.c.t tipp für diesen progcast) Says:

    hallo jan, hallo henrik,

    diesmal seit ihr mal wieder in höchstform:-D

    eurer nachtrag zu dream theater hat mich gut überzeugt bzw. überzeugt es hoffentlich die kritiker vom letzten progcast;-)

    ich würde dem dream theater album nur 5 punkte geben.

    technisch mögen die jungs immer noch in höchstform sein, aber der kompositorisch-künstlerische bereich hat aber stark nachgelassen.

    technik allein macht keine gute prog band aus.

    mittleriweile gibt es viele in diesem elitären bereich, die technisch sich kaum unterscheiden, aber es kommt ja auch nicht drauf an einfach nur komplizierte musik zu machen. so ist prog sicherlich nicht zu verstehen…

    deshalb kriegt die a.c.t auch ihre 14-15 punkte, weil die songs im vordergrund stehen.

    für mich bleiben die sachen sehr gut im ohr.

    dieser einzigartige mischung aus pop und musikalischer verspieltheit ist für mich der ideale prog (muss nun nicht so rockig sein, images and words, by the navigating of the stars).

    die isolate – wie gestern bereits mit jan besprochen – hat vom musikalisch-kompositorisch-künstlerischen wert auch seine etwa 14 punkte verdient.

    vom geschmack – bauchgefühl – würde ich dem album noch 1 – 2 punkte abziehen. leider, jan;-)

    liegt wohl irgendwie an der art der stimme, sound, den fehlenden bass- und drum individualisten – also john myung und portnoy haben was eigenes, was denen einfach fehlt.

    es gibt diverse prog bands, die mir einfach vom stil nicht liegen, obwohl diese sich technisch hervorragend in mein sammlung integrieren lassen würden. tja;-)

  2. order custom dissertation Says:

    I simply keep running over this site which I suspected that it was incredible. It looked entrancing and I examined every substance.

Your Comment

No audio file allowed